Über Namibia

Namibia ist besonders für europäische Verhältnisse ein großes Land, etwa 25 mal größer als die Niederlande, hat aber nur 1,9 Millionen Einwohner. Namibia befindet sich an der Süd-West Küste Afrikas und verfügt über 300 Sonnentage im Jahr, ein schönes warmes und trockenes Klima im Sommer.

Namibia Windhoek

Namibia bietet eine enorme Vielfalt: nicht nur unberührte Wildparks, Wüsten und Steppen, kilometerlange Sandstrände, sondern auch Berge und Plateaus, wie z.B. das Waterberg Plateau und feuchte Deltas mit Flüssen und Sümpfen. Sie werden Herden von Antilopen wie Kudus und Springböcke finden, aber auch Zebras, (Wüsten)Elefanten, Flusspferde und viele Vögel (630 Arten). Darüber hinaus leben noch viele andere Tiere hier, u.a. Raubtiere wie Löwen, Geparden, Hyänen und Leoparden. An der Küste finden Sie Seelöwen, Pinguine, Pelikane und Delfine.

Die freundlichen Volksgruppen, jeder mit seinen eigenen alten Traditionen und Bräuchen, leben ein friedliches Leben in einem für Namibia bekannten sicheren und stabilen Land

Namibia - SossusvleiDie ersten Menschen im heutigen Namibia waren wahrscheinlich das San Volk (Buschmänner). Später kamen das Damara- als auch Nama-Volk hinzu, gefolgt von den Ovambo und Herero Stämmen.

Damals wurde Namibia von europäischen Entdeckern vernachlässigt, da die Küste, als auch die trockene und felsige Wüste schwere Hindernisse darstellten.

Erst im 15. Jahrhundert erreichten portugiesische Entdecker die Küstenregion. Von da an wurde sich wieder nicht um die Region gekümmert. Erst im 19. Jahrhundert gründeten die ersten europäischen Missionare Missionarstationen (Kirchen, Schulen, Krankenhäuser) und nicht viel später entstand eine britische Kolonie.

1883 kaufte ein deutscher Großgrundbesitzer große Flächen Land. Kurz danach wurde daraus das Schutztruppengebiet “Deutsch Südwest Afrika”. Während dieser Zeit fanden viele Kriege und Kämpfe zwischen den hiesigen Stämmen und den “Buren” (weiße Afrikaner) statt, die 1920 die Kontrolle übernahmen und 1980 das Apartheid Regime vorstellten. Nachdem ein Kampf um Frieden von der SWAPO (South West African People Organisation) eingeleitet wurde, konnte der Staat erst 1990 zur Unabhängigkeit ausgerufen werden. Seitdem besteht die demokratische Republik von Namibia.